Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

  • TAKE ALL MY LOVES

    20 Shakespeare Sonette

    Freitag, 17.11 2017 bis Donnerstag, 07.12 2017

  • Ein Schaf fürs Leben

    nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Mat...

    Freitag, 15.12 2017 - 17:30 Uhr

40 Jahre KI Kürbis

Datum: Freitag, 29.01 2016 bis
Ort: Theater im Kürbis - Podiumsdiskussion
Eine Rückschau über das 40jährige Bestehen der Kulturinitiative "Kürbis Wies".

Burgstaller Bauernkalender 1972

Begonnen hat es 1972 mit einer Gruppe junger Menschen und deren Freude am Theaterspiel. 1976 wurde ein Kulturverein gegründet, der sich ab 1991 in Kulturinitiative Kürbis Wies umbenannte. Heute finden jährlich mindestens drei bis vier Theaterproduktionen statt, darunter auch Uraufführungen österreichischer AutorInnen. Spielstätten sind das Theater im Kürbis, die Schlosstenne Wies und jüngst auch noch das Atelier im Schwimmbad. Im Laufe der Jahre wurden von Initiator Karl Posch und anderen RegisseurInnen aber auch diverse weitere Orte für Aufführungen genutzt, etwa bei einem „Wagentheater“, bei dem die Akteure auf einem „Theaterkarren“ in Höfen der Gegend Theater spielten, oder zuletzt das Greith-Haus.

Des Weiteren richtet man seit 1990 (seit 2005 in Zusammenarbeit mit dem Theaterland Steiermark) das Internationale Figurentheaterfestival „Sommertraumhafen“ aus, zu dem Gruppen aus aller Welt nach Wies kommen.

Was die eigentliche Stärke der Kulturinitiative ausmacht, ist die Erweiterung des Programms von einem reinen Theater- zu einem Mehrspartenbetrieb, die etwa ab 1987 erfolgte. Seither wurden neben den Theateraufführungen auch noch Lesungen, Konzerte und Ausstellungen geboten, für die Wolfgang Pollanz verantwortlich ist.

Zu Gast im Theater im Kürbis waren u.a. der Bachmannpreis-Träger Peter Glaser, Felix Mitterer oder Austrofred, Konzerte diverser Bands von „Das Balaton Combo“ über den steirischen Blues-Musiker „Sir“ Oliver Mally bis zu den Postrockern „Thalija“ oder „Hella Comet“ fanden sowohl im Theater im Kürbis wie auch in der Schlosstenne statt.

Peter Glaser und Austrofred sind zwei von vielen AutorInnen, die mit dem 1989 gegründeten Kleinverlag „edition kürbis“ verbunden sind, in der jährlich ein bis zwei Bücher von erscheinen oder Anthologien zu bestimmten Themen herausgegeben werden. Seit 1999 gibt es auch noch das Plattenlabel "pumpkinrecords", das inzwischen eine wichtige Anlaufstelle für junge österreichische Bands mit bislang beinahe 80 Releases ist.

Seit 2010 wurden auch mehrere Projekte als Kunst im öffentlichen Raum organisiert und im Herbst 2012 das Atelier im Schwimmbad als Arbeitsstätte für KünstlerInnen und als Begegnungsstätte mit aktueller Kunst eröffnet.

Für diese kontinuierliche Kulturarbeit wird der Kulturinitiative Kürbis im Jänner 2016 in der Hofburg vom Bundespräsidenten Heinz Fischer der Österreichische Kunstpreis für Kulturinitiativen überreicht.

 

Ein Fotoquerschnitt aus 40 Jahre Theater- und Kulturarbeit der Kulturinitiative Kürbis Wies.

www.youtube.com/watch?v=aNF04oyt2Oc