Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

  • Jahresprogramm 2020

    Jänner bis Dezember 2020

    Mittwoch, 01.01 2020 bis Donnerstag, 31.12 2020

  • ICH HÖR MICH AN WIE MEINE MAMA

    Arbeiten von Katharina Sieghartsleitner und Miriam...

    Sonntag, 16.02 2020 17:00 Uhr bis Montag, 25.05 2020 00:00 Uhr

  • ABGESAGT - MALWERKSTATT

    malen, pinseln, klecksen, zeichnen, schmieren, ski...

    Samstag, 14.03 2020 bis Samstag, 18.04 2020

DIFFERENZ / RAZLIKA

Datum: Mittwoch, 01.01 2014 bis Dienstag, 02.12 2014
Ort: AUT / SLO
Ein Projekt mit dem Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst Koroška (Koroška galerija likovnih umetnosti - KGLU) in Slovenj Gradec

Das zentrale Thema des Projektes DIFFERENZ / RAZLIKA sind die Unterschiede, die sich zwischen den Menschen, die im Grenzgebiet Österreichs und Sloweniens leben, auch als Konsequenz des Zerfalls der Donaumonarchie 1914 entwickelt haben. Das Projekt trägt den Namen DIFFERENZ / RAZLIKA mit dem Ziel, über die Differenz zu sprechen, mit dem Hintergrund, dass das „Sprechen“ – in verschiedenen Formen – über Differenz nur möglich ist, wenn eine gemeinsame Grundlage überhaupt vorhanden ist. Das Projekt trägt den Namen Differenz gerade um das Gegenteil zu suchen.

Modul I - Nah und fern / Blizu in daleč

Kulinarik an der Grenze: Sommerfest / Poletni dan (22.Juni, Radlje ob Dravi)
Eine musikalisch-künstlerische Performance an der Grenze

Die Gruppe Cooks of Grind hat in Radlje ob Dravi eine Performance mit dem Titel Kulinarik an der Grenze durchgeführt, ein fünfgängiges Menü mit der Fusion von Geschmack und Form „an der Grenze“. Konzerte der Gruppe LENINs WHEELCHAIR aus Österreich und der Gruppe Timotej Kotnik Kvintet aus Slowenien Eine Werkstatt für Familien mit dem Titel Nah und Fern/Blizu in daleč, welche die Kuratorin Nina Počič von der Kunstgalerie KGLU geleitet hat

Zugfahrt von Ravne na Koroškem nach Wies (10.Juli)

Im Rahmen dieses Moduls hat auch das Projekt des slowenischen Künstlers David Leitinger stattgefunden, der gemeinsam mit einer Gruppe von Kuratoren und Künstlern mit dem Zug von Ravne na Koroškem bis Wies gereist ist Der Abstand zwischen den Orten ist zwar nur 40 Kilometer, allerdings gibt es zwischen diesen Orten keine direkte Verbindung mit einem öffentlichen Verkehrsmittel. Die komplizierte und zeitaufwändige Zugfahrt über Maribor und Graz symbolisiert die bestehende kulturelle Entfernung der Menschen auf dem Grenzgebiet.

Modul II - Erinnerung und Vergessen / Spomin in pozaba

You Know My Name / Du kennst meinen Namen / Poznaš moje ime:
Ein Fotoprojekt von Severin Hirsch und Wolfgang Pollanz
Präsentation: 17.Oktober bei Kunst in Wies
Work in progress - weitere Infos folgen!


Modul III - Hier und jetzt / Tukaj in zdaj

Ausstellungsprojekt Vesna Krebs (SLO) in Ravne und in Wies (17.Oktober)

Eröffnung der Austellung NATUR DER REALITÄT am 6.Juni in der Galerija Ravne Die Künstlerin beschäftigt sich mit der Veränderung der Realität durch die neuen Medien. Ein weiterer Teil der Ausstellung wird am 17.Oktober bei “Kunst in Wies” gezeigt.

Projekt von Viktor Kröll (A) und Rossella Libardoni (ITA) in Ravne

Im Rahmen dieses Projekts haben die Künstler der Gruppe Soluna (Viktor Kröll und Rossella Libardoni) in Ravne na Koroškem im Juni 2014 ein Wandgemälde im öffentlichen Raum gestaltet, und zwar an der Außenwand eines Umspannwerkes, die direkt an einer viel befahrenen Straße liegt.
 

Die Kooperation zwischen der KI Kürbis und der KGLU (Slovenj Gradec, Ravne na Koroškem) ist langfristig angelegt und wird in den nächsten Jahren fortgesetzt werden.

Dieses Projekt wird vom Land Steiermark im Zuge des Calls für grenzüberschreitende Kunst- und Kulturprojekte 2014 gefördert.