Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

  • Jahresprogramm 2020

    Jänner bis Dezember 2020

    Mittwoch, 01.01 2020 bis Donnerstag, 31.12 2020

  • ICH HÖR MICH AN WIE MEINE MAMA

    Arbeiten von Katharina Sieghartsleitner und Miriam...

    Sonntag, 16.02 2020 17:00 Uhr bis Montag, 25.05 2020 00:00 Uhr

  • ABGESAGT - MALWERKSTATT

    malen, pinseln, klecksen, zeichnen, schmieren, ski...

    Samstag, 14.03 2020 bis Samstag, 18.04 2020

Ein Sommernachtstraum, von Franzi Klingelhöfer frei nach William Shakespeare

Datum: Dienstag, 30.06 2015 19:00 Uhr bis Mittwoch, 01.07 2015 19:00 Uhr
Ort: Schlosstenne Burgstall, Wies
Ein Projekt der KI Kürbis Wies mit der 4b-Kreativklasse (NMS/HS Wies)

Inhalt
Theseus, Herzog von Athen, ist im Begriff, Hippolyta zu heiraten. Noch vier Tage sind es bis zur Hochzeit. Diese Frist setzt er auch Hermia, die sich entscheiden muss, ob sie nach dem Willen ihres Vaters den ungeliebten Demetrius oder - unter Androhung des Todes - den geliebten Lysander zum Mann nimmt. Sie entschließt sich zur Flucht mit Lysander, gefolgt von Demetrius und Helena, die wiederum in diesen unglücklich verliebt ist. Der Wald, der ihnen als Zuflucht dient, ist das Reich des Elfenkönigs Oberon und seiner Gattin Titania, die sich allerdings gerade zerstritten haben. Mit Hilfe von Puck stürzt Oberon Titania und die vier Liebenden aus Athen in tiefe Verwirrung. Er treibt auch mit sechs biederen Handwerkern sein Spiel, die sich in den Wald zurückgezogen haben, um ihr Hochzeitsgeschenk für den Herzog, das Schauspiel „Pyramus und Thisbe“ zu proben. Das Durcheinander ist vorprogrammiert.


Vorstellungen
Dienstag, 30. Juni 2015
Mittwoch 1. Juli 2015
Beginn jeweils 19 Uhr

Dauer
50 Minuten, keine Pause

Eintritt
freiwillige Spende

Ort
Schlosstenne Burgstall, Wies

Kartenvorbestellung
Mo - Fr, 8 - 16 Uhr, T: 03465 7038, TMobil: 0664 161 555 4
Email: kuerbis@kuerbis.at


Darsteller
Theseus, Herzog von Athen: Markus Schuster
Hippolyta , Verlobte des Herzogs, Königin der Amazonen: Sabrina Koinegg

Lysander, Verehrer der Hermia:  Stefan Stelzer
Demetrius, Verehrer der Hermia: Florian Högler
Helena, Freundin der Hermia:  Irene Faber
Hermia:  Johanna Hainzl
Egeus, Vater der Hermia: Florian Kronabeter
Oberon, König der Elfen: Oliver Kraus
Titania, Königin der Elfen: Lena Senekowitsch
Puck, Oberster der Elfen und Kobolde, Oberons Adjutant:  Maximilian Malli
Elfen: Julia Knappitsch, Marion Reiterer, Vanessa Malli
Peter Squenz, der Zimmermann und Anführer der Handwerker: Mario Pommer
Klaus Zettel, der Weber (Pyramus): Ben Arifi
Franz Flaut, der Gerber (Thisbe): Alexander Prettner
Matz Schlucker, der Schneider (Wand): Florian Kronabeter
Thoms Schnauz, der Töpfer (Mond): Angelo Graf
Schnock Löwe, der Schreiner (Löwe): Daniel Zitz
Kobolde: Celina Graf, Hanna Lipp, Martin Poprask, Celine Pauritsch, Nadine Pratter

Produktionsteam:
Regie: Gerlinde Grebien, Karl Posch
Bühne: Manfred Kerschhofer
Ausstattung: Edith Veronik
Technik: Thomas Stopper