Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

  • Jahresprogramm 2020

    Jänner bis Dezember 2020

    Mittwoch, 01.01 2020 bis Donnerstag, 31.12 2020

  • ICH HÖR MICH AN WIE MEINE MAMA

    Arbeiten von Katharina Sieghartsleitner und Miriam...

    Sonntag, 16.02 2020 17:00 Uhr bis Montag, 25.05 2020 00:00 Uhr

  • ABGESAGT - MALWERKSTATT

    malen, pinseln, klecksen, zeichnen, schmieren, ski...

    Samstag, 14.03 2020 bis Samstag, 18.04 2020

F. ZAWREL - erbbiologisch und sozial minderwertig

Datum: Montag, 12.05 2014 - 20:00 Uhr
Ort: Schlosstenne Burgstall
Sommertraumhafen - Internationales Figurentheaterfestival

Nikolaus Habjan mit Klappmaulpuppe Friedrich Zawrel

Die Geschichte von Zawrels Überleben ist ein Geschenk

Nikolaus Habjan mit Heinrich Gross und Friedrich Zawrel

Schubert Theater, Österreich
Figurentheater von Simon Meusburger und Nikolaus Habjan basierend auf den Erzählungen von Friedrich Zawrel.

“F. Zawrel – erbbiologisch und sozial minderwertig” erhielt den Nestroypreis 2012 in der Kategorie Beste Off-Produktion!

„Wenn ich heute Bilder aus der dritten Welt seh‘, dann erinnert mich vieles an meine ersten Kinderjahre in Kaisermühlen. Wennst 10 Groschen ghabt hast, da warst ein Kaiser. Wann mei Mutter an Schilling ghabt hat, da ham sich sieben Leut' satt essen kenna".

Friedrich Zawrel wächst in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts in Wien unter schwierigsten Umständen auf.
Nach der Delogierung der Familie kommt Friedrich Zawrel zum ersten Mal in ein Heim und landet nach mehreren Fluchten schließlich in der Krankenanstalt Am Spiegelgrund, der zweitgrößten “Kinderfachabteilung” des Deutschen Reiches, in der kranke, behinderte und vermeintlich erblich belastete Kinder und Jugendliche behandelt wurden und etwa 700 bis 800 Euthanasiemorde an Kindern stattgefunden haben. Der Anstaltsarzt Dr. Gross stuft Zawrel in einem Gutachten als “erbbiologisch und sozial minderwertig” ein und foltert und quält ihn mit zahlreichen “medizinischen” Versuchen. Friedirch Zawrel kann mithilfe einer Krankenschwester aus der Anstalt fliehen.
Viele Jahre später will es das Schicksal, dass sich der Folterer und sein Opfer noch einmal begegnen.

Eine brillante Inszenierung, die tief bewegt!

Ab 13 Jahren / Dauer 110 min

Die Abendvorstellung am Montag, 12. Mai ist ausverkauft!

Restkarten, auf Anfrage,  gibt es noch für die Vorstellung

am Dienstag, 13. Mai, 10 Uhr, Schlosstenne Burgstall, Wies

Buch: Nikolaus Habjan und Simon Meusburger
Regie: Simon Meusburger
Puppendesign: Nikolaus Habjan

www.schuberttheater.at

 

Eintritt: Euro 12,--

Ermäßigung: 3 Abendvorstellungen um Euro 24,-- (statt 36,--) gilt für
F. Zawrel - erbbiologisch und sozial minderwertig (Schlosstenne Burgstall)

und für 

Die Mausefalle, Dienstag 13. Mai, 20 Uhr in Arnfels
Zauberflöte, Mittwoch 14. Mai, 19.45 Uhr Zehnerhaus Arnfels oder am Donnerstag, 15. Mai, 20 Uhr im Dachbodentheater in Stainz

 

Eine komplette detailierte Programmübersicht mit allen Veranstaltungen, den Veranstaltungsorten und Beginnzeiten zum Internationalen Figurentheater-Festival Sommertraumhafen vom 9. bis 15. Mai 2014 finden sie auch auf der Website von theaterland steiermark

http://www.theaterland.at/2014/festspiel/idart_1829-content.html