Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

  • TAKE ALL MY LOVES

    20 Shakespeare Sonette

    Freitag, 17.11 2017 bis Donnerstag, 07.12 2017

  • Ein Schaf fürs Leben

    nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Mat...

    Freitag, 15.12 2017 - 17:30 Uhr

Herbstlese 2017

Datum: Freitag, 29.09 2017 - 19:30 Uhr
Ort: Schilcherei Jöbstl
Lesungen und Musik

Foto: Christine Pollanz

Foto: Mike Markart

Foto: Christian Koschar

Foto: Sister Son

Immer im Herbst zur Zeit der Weinlese lädt die Kulturinitiative Kürbis zu einer Begegnung mit zeitgenössischer Literatur mit Günter Neuwirth und Wolfgang Pollanz.

Günter Neuwirth präsentiert seine Krimi-Neuerscheinung "Die Frau im roten Mantel" (Gmeiner Verlag 2017)
"Inspektor Hoffmann ist zurück: nach seiner gesundheitlichen Krise ist Hoffmann noch angeschlagen, scheut sich aber nicht, auf seine bedächtige, unkorrumpierbare, von Menschenkenntnis und Intuition geprägte Art auf Mörderjagd zu gehen." (Verlagstext zum Buch).

Zum Autor:
Günter Neuwirth wuchs in Wien auf. Nach dem Studium der Philosophie und Germanistik zog er für mehrere Jahre nach Graz. Der Autor wohnt und arbeitet heute am Waldrand der steirischen Koralpe. Nach Liebeleien mit der Jazzmusik und dem Kabarett widmet er sich nun vor allem der Literatur.
Mehr auf: www.guenterneuwirth.at
 
Wolfgang Pollanz liest aus einem neuen Roman "Hasta la vista, baby" (Milena Verlag 2017).
Was wäre, wenn das Leben eines berühmten Österreichers ganz anders verlaufen wäre? Der Autor entführt den Leser in diesem Krimi Noir in das Los Angeles der frühen 70er Jahre.
"Der Leser dieses Glücksfalls eines literarischen Schundromans kann sich prächtig amüsieren (...)". (Wiener Zeitung)
"Dass man den Schauspieler immer im Kopf hat, wenn man das Werk liest, bringt einen nicht nur einmal zum Schmunzeln, selbst wenn man der fesselnden Story folgt." (Kulturzeitung 80)

Zum Autor:
Wolfgang Pollanz lebt in Wies und ist Autor zahlreicher Bücher. Für sein kulturelles Engagement erhielt er 2013 den Hanns-Koren-Preis.
Mehr auf: www.pollanz.com

Die musikalische Umrahmung kommt von der jungen Band Sister Son, die sich dem Delta-Blues verpflichtet fühlt. 
Lisa Kaufmann, Daniel Gutmann und Werner Wohlgemuth begleiten die Lesung mit ihrem akustischen Blues.

Homepage Schilcherei Jöbstl: http://www.joebstl.eu