Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

Lyrik im März / Mally Plays Dylan

Datum: Donnerstag, 15.03 2018 - 20:00 Uhr
Ort: Theater im Kürbis
Gedichte und Songs

(c) Christian Koschar

(c) G. M. Grossegger

(c) Anett Kszthelyi-Brunner

(c) Mario Hladicz

(c) Rudi Ferder

(c) Edition Keiper

(c) Edition Keiper

(c) Edition Keiper

Ein zu Unrecht stark in Vergessenheit geratenes Genre steht im Mittelpunkt eines literarischen Abends: die Lyrik.

Gertrude Maria Grossegger, Helwig Brunner und Mario Hladicz lesen aus ihren aktuellen Gedichtbänden, die unter anderem auch in der Lyrikreihe der Grazer Edition Keiper erschienen sind.

Musikalisch begleitet werden die Lesungen von Oliver Mally und dessen Interpretationen von Songs des Literatur-Nobelpreisträgers Bob Dylan.

Gertrude M. Grossegger, geb. 1957, jüngste Veröffentlichungen: hier außer mir (Gedichte, edition keiper), grasfischen (Gedichte, mit Bildern von Günter Egger, Bibliothek der Provinz), Fritz fliegt (Kinderbuch, mit Bildern von Walter Titz, Bibliothek der Provinz).

einschneiden / in welches meine hirnsätze / und gegen die faser / mich fortsetzen wie ein blindes tier / im nichtwissen mich weiter / verirren

Helwig Brunner, geb. 1967, lebt in Graz. Studien der Musik und Biologie. Herausgeber der Buchreihe „keiper lyrik“, Mitherausgeber der Zeitschrift „Lichtungen“. Veröffentlichte bisher u. a. 11 Gedichtbände, zuletzt Vsakdanje vrane (Tägliche Krähen, Gedichte slowen./dt./engl., Beletrina 2017 ) und Denkmal für Schnee (Gedichte, Verlag Berger 2015).
http://helwigbrunner.jimdo.com

An manchen Tagen begleitet mich die fehlende Poesie/
wie ein Hund, der keinen Schwanz zum Wedeln hat.


Mario Hladicz, geboren 1984 in Graz, Studium der Germanistik, arbeitet als Buchhändler in Graz. Veröffentlichungen von Prosa und Lyrik in diversen Literaturzeitschriften, Anthologien sowie im Rundfunk. Literaturförderungspreis der Stadt Graz 2014. 2017 erschien sein erster Lyrikband Gedichte zwischen Uhr und Bett (edition keiper).

Beim Betrachten alter Handyfotos
Alles so klein – / nicht einmal die Sorgen / in den Gesichtern / sind zu erkennen.


Oliver Mally, geb. 1966, österreichischer Bluesmusiker und Singer-Songwriter. Zuletzt erschienen die Alben Shapeshifter (2017) und Live Incidents (2017).
http://sir-oliver.com

Es geht letztendlich ja nicht um Schönheit, es geht um Wahrheit.
(Zitat Oliver Mally)
Quelle: mica (Link)