Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

  • TAKE ALL MY LOVES

    20 Shakespeare Sonette

    Freitag, 17.11 2017 bis Donnerstag, 07.12 2017

  • Ein Schaf fürs Leben

    nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Maritgen Mat...

    Freitag, 15.12 2017 - 17:30 Uhr

Mordskerle - 3 Länder/3 Mörder

Datum: Donnerstag, 04.05 2017 - 20:00 Uhr
Ort: Theater im Kürbis
Lesung - Criminale 2017

Drei Autoren aus drei Ländern stellen sich dem Bösen im Menschen.

Carsten Sebastian Henn (D)
Paul Lascaux (CH)
Franz Zeller (A)

stellen sowohl in ihren Büchern, als auch auf der Bühne klar:
Männer morden meisterlich! 

Zu den Autoren:

Carsten Sebastian Henn
Der Kölner Autor gilt als "Deutschlands König des kulinarischen Krimis". Neben seinen Krimis schreibt er auch noch als Kolumnist für das "Gault Millau Magazin".
Für die zur Criminale 2017 erscheinende Anthologie "SOKO Graz" hat er einen Kurzkrimi verfasst, der in Wies spielt.
Link:http://carstensebastianhenn.de

Paul Lascaux
ist das Pseudonym des Autors Paul Ott, unter dem er in den letzten drei Jahrzehnten vor allem Kriminalromane und -geschichten veröffentlicht hat. Zuletzt hat er einen Krimi unter dem Titel "Schokoladenhölle" veröffentlicht.
Link: http://www.literatur.li/paullascaux.htm

Franz Zeller
lebt in Wien und arbeitet für den ORF. Die Krimis um seinen Chefinspektor Franco Moll sind in Salzburg angesiedelt, der vierte Roman der Moll-Reihe erschien unter dem Titel "Sterben ist das Letzte" im November 2015.
Link: http://www.franzzeller.at


Link zur Criminale: 
http://www.die-criminale.de

Link zur Anthologie: 
http://www.gmeiner-verlag.de