Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

Schöne Bescherung

Datum: Sonntag, 01.12 2019 17:00 Uhr bis Sonntag, 15.12 2019 19:00 Uhr
Ort: Theater im Kürbis, Wies
Szenische Weihnachtslesung

Sujet (c) August Loibner I Fotos (c) Christian Koschar

 

Der alljährliche Wahnsinn ist wieder da: der Supergau der „Zuvielsation“. Die drohende Punschallergie der täglichen Weihnachtsfeiern. Die unendliche Anzahl von Charity-Terminen. Alles für einen guten Zweck. Die Suche nach neuen Weihnachtskeks- Rezepten. Die Jagd nach umtauschbaren Weihnachtsgeschenken.

 

Schalten Sie an einem späten Sonntagnachmittag „einen Gang zurück“ und finden Sie Zeit, bei entspannter Atmosphäre den vorweihnachtlichen Alltagsstress für kurze Zeit hinter sich zu lassen.

 

Sonntag, 1., 15. und 22. Dezember (AUSVERKAUFT)

17.00 Uhr

Zusatztermin: SAMSTAG, 21. Dezmeber

16.30 UHR

 

Theater im Kürbis

Unterer Markt 24, 8551 Wies

Einlass 30 Minuten vor Beginn - freie Sitzplatzwahl

                                                             

Weihnachten – ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht (J.-P. Sartre).

 

Wer ins Theater im Kürbis kommt, lässt sich darauf ein, ausgetretene Pfade zu verlassen und erlebt außergewöhnliche Weihnachtsgeschichten und Gedichte. Karl Valentin, Joachim Meyerhoff, Gerhard Pold, Trude Marzik, Hans Dieter Mairinger u.a. zeigen amüsant, wohin diese alljährlichen Ausnahmetage führen können und gewinnen dem Weihnachtsidyll unheilige Seiten ab.

 

Regie und Textauswahl: Karl Posch

Musikalische Leitung: Wolfgang Fasching

Mit: Maria Posch, Gabriele Reichmann, Elisabeth Schuiki, Karl Posch, Gregor Waltl, Johanna Wabnegg, Adrian Stelzl

Musik und Gesang: DreiDirndlTakt

Technik: Maximilian Fraß, Thomas Stopper

 

Kurzweiliges, Unterhaltsames, das einen etwas aufatmen lässt vor der rührseligen Weihnachtsvorfreude. Weihnachten kann auch das Gegenteil von einem Fest der Freude sein, denn nur allzu schnell geht im Weihnachtsstress einiges schief.

 

Online Kartenreservierungen HIER.