Finden Sie uns auf Facebook!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!
Finden Sie uns auf Youtube!

Pumpkin Records

Kürbis Wies
Um dieses Fenster zu schließen klicken Sie einfach in einen leeren Bereich oder drücken die "ESC" Taste!

Atelier im Schwimmbad

Artists in residence.

edition kürbis

Das Leben ist zu kurz, um schlechte Bücher zu lesen.

Kunst im öffentlichen Raum

Abseits der urbanen Zentren.

pumpkin records

Life's too short for bad music.

Sommerkino in der Schlosstenne

Das Leben ist ein Film.

Theater

Die Bretter, die die Welt bedeuten.

Workshops für Jung und Alt

Seine Fähigkeiten ausprobieren.

2002 - Volkskulturpreis Land Steiermark

2015 - Österreichischer Kunstpreis für Kulturinitiativen

Aktuelle Termine

  • animae:animus

    Vernissage von Clemens Plank-Bachselten in der Gal...

    Dienstag, 28.05 2019 18:00 Uhr bis Freitag, 27.09 2019 22:00 Uhr

  • Mario Schlembach

    Writer in residence

    Montag, 19.08 2019 bis Sonntag, 29.09 2019

  • Uwe Gallaun

    Artist in residence

    Montag, 09.09 2019 bis Samstag, 19.10 2019

SommerTraumHafen - Familienwochenende

Datum: Samstag, 09.05 2015 bis Sonntag, 10.05 2015
Ort: Wies, Arnfels, Radkersburg
Ausgewählte Vorstellungen für die ganze Familie am Samstag und Sonntag in Wies, Arnfels und Radkersburg

Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

TATÜTATA IM KINDERZIMMER

EI PAD, AFFE UND GIRAFFE

DER KLEINE HÄSSLICHE VOGEL

Theater Tineola, (CZ) Theater Rafael Zwischenraum, (D)

EI PAD, AFFE UND GIRAFFE  iPad-Theater mit Live Zeichnen und Rätseln und wunderschönen Bildern

 

Samstag, 9. Mai 14. 30 Uhr, Theater i. Kürbis Wies

 

Am Anfang war das Ei. Verschiedenste Tiere entwickeln sich aus dem Ei, und auch die Zeichnung verändert sich ständig. Die Linien formen sich auf dem 4m breiten Bildschirm, werden verwischt oder übermalt. Ständig entsteht Neues, Phantastisches - die Bilder leben und vergehen.

Idee/ Storyboard/Zeichnen und Malen am iPad/Darsteller: Michaela Bartanova, Regie Mark Pitmann

Idee/Musik/Darsteller: Ralf Lücke

Choreografie: Teraze Indráková,

 

Dauer: 40 min

Familien (Kinder ab 3 Jahren)

 

Schul- Kindergartenvorstellungen (Karten auf Anfrage)

Dienstag, 12. Mai, 10 Uhr, Theater im Kino, Arnfels

Mittwoch, 13. Mai, 10 Uhr, Kino Hasewend, Eibiswald

 

drawinginmotion.com/german-page/

 

Follow the rabbit, (Ö/D)

DER KLEINE HÄSSLICHE VOGEL Eine Mobbing-Parabel zum Schieflachen

 

Samstag, 9. Mai 16 Uhr, Schlosstenne Burgstall Wies

 

Sonntag, 10. Mai 17 Uhr, Zehnerhaus, Bad Radkersburg

 

Der kleine Vogel ist hässlich. Hässlicher als schmutziger Schnee. So hässlich, dass die anderen Vögel nichts mit ihm zu tun haben wollen. Einsam singt der kleine Vogel jede Nacht. Als der Mond der Sonne von dem nächtlichen Gesang des Vogels vorschwärmt, wird sie traurig und will erst wieder strahlen, wenn auch sie den Vogel zu hören bekommt.

Presse: (...) Verstärkt von der stimmgewaltigen „Sonne“ Irina Karamarkovic und Robert Lepenik (Musik und „Mond“), sprüht das Theater Follow the Rabbit bei der musikalischen Erzählung “Der kleine hässliche Vogel“ nach dem gleichnamigen DDR-Bilderbuch von Werner Heiduczek und Wolfgang Würfel nur so von Originalität. Und von zum Schieflachen komischer Boshaftigkeit. [Kleine Zeitung]

 

Regie: Simon Windisch

Mit: Nadja und Martin Brachvogel, Irina Karamarkovic, Robert Lepenik

Musik: Robert Lepenik, Ausstattung: Leonie Bramberger

Programmierung: Martin Schitter, Ton: Franz Gurt

 

Dauer: 70 min

Ab 6 Jahren und Erwachsene

 

www.followtherabbit.info

 

 

Theater Randfigur, (D)

TATÜTATA IM KINDERZIMMER Figurentheater über – und - für kleine Angsthasen

 

Sonntag, 10. Mai 10 Uhr, Theater im Kürbis

 

Arthur darf heute bei Oma schlafen! Da freut er sich so sehr, dass er sogar vergisst, seinen Kuschelhasen mitzunehmen! „Das ist ihm noch nie passiert!" sagt der Hase, „gleich kommt er zurück und holt mich". „Heute musst du allein einschlafen, sagt der Roboter. Aber Hase hat allein Angst. Er fällt im Dunkeln über den Kipper. Jetzt ist das ganze Spielzeug wach...

 

Spiel/Text/Regie/Ausstattung: Jana Sonnenberg

Fotos: Janet Lindemann

 

Dauer: 50 min Familien (Kinder ab 3 Jahren)

 

Schulvorstellungen (Karten auf Anfrage)

Montag, 11. Mai, 9 Uhr, ZEHNERhaus, Bad Radkersburg

Mittwoch, 13. Mai, 9 Uhr, Theater im Kürbis Wies

 

www.theater-randfigur.de/rep-k/tatuetata.html

 

 

Cie. Freaks und Fremde, (D)

Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor

Ein Theaterstück über das Altwerden, das Vergessen, über gelebtes Leben und das was bleibt.

 

Samstag, 9. Mai 18 Uhr, Theater im Kino, Arnfels

 

Einst war der Fuchs ein Held, ein kluger, hübscher Fuchs. Einer, der sich jederzeit mit den Gänsen einen Spaß machen konnte, einer, bei dem die Hunde des Jägers immer das Nachsehen hatten. Er kannte alle Tricks! Die jungen Füchse konnten gar nicht genug bekommen von seinen Geschichten. So lebte er lange und wurde alt und vergesslich und schwach und verwirrt und auch die Hunde des Jägers merkten bald, was los war …

Doch die jungen Füchse fanden ihn und heilten seine Wunden. Aber seinen Verstand, den hatte der Fuchs bereits verloren … Da erzählten die jungen Füchse die alten Geschichten und der alte Fuchs liebte es.

Presse: (…) Entstanden ist ein Abend, an dem nicht nur gelacht, sondern auch manche (Erwachsenen)-Träne vergossen wird.“

 

Idee, Ausstattung, Spiel: Sabine Köhler, Heiki Ikkola

Musik: Frieder Zimmermann, Mitarbeit Regie: Rüdiger Pape, Dramaturgie: Jutta M Staerk,

Produktion: Anne S. Schmid, Produktionsassistenz: Max Reiniger, Fotos: Jean Sebastian Nass

 

Dauer: 60 min

Ab 6 Jahren und Erwachsene

 

Schulvorstellungen (Karten auf Anfrage)

Montag, 11. Mai, 8.30 und 10.30 Uhr

und Dienstag, 10.30 Uhr, Schlosstenne Burgstall, Wies

 

freaksundfremde.blogspot.co.at

 

Familienwochenende: Eintritt Kinder und Erwachsene

Familienkarte: 3 Tagesveranstaltungen um Euro 12,--(statt 18,--)

Einzelkarte: Euro 6,--

 

Die komplette detaillierte Programmübersicht, auch mit den Veranstaltungen von 6. bis 8. Mai auf Schloss Farrach bei Zeltweg finden Sie auf der Website von theaterland steiermark

www.theaterland.at/2015/festspiel/index.html