Musik und andere Geräusche

20,00 €
ISBN 978-3-900965-59-4

Sagen wir mal so: Ich kann mich an die Black Box noch erinnern. An Fritz Wunderlich, Konrad Schreivogel und Lou West. An Heinzl-Vertrieb & Maus-Tonwaren und den Rest vom Fest. Auch wenn sie nie existiert haben.So wie Gump. Jeder gute Schriftsteller erfindet sich sein Leben selbst. Drücken Sie einfach auf "Play".

(Walter Gröbchen)

Franz Reisecker erzählt eine Coming-of-age-Geschichte, deren Protagonist Walter Gump nie ganz erwachsen wird in seinen Versuchen, sich in einer Welt zurechtzufinden, die ihm immer wieder aus den Fugen gerät. Die Flucht aus der Enge einer oberösterreichischen Kleinstadt nach Wien, wo er bald Teil der heimischen Underground-Musikszene ist, die verzweifelte Suche nach Zuneigung, Liebe und Anerkennung, sowie die Aufarbeitung von Kindheits-Traumata sind die Themen dieses Romans, an dessen Ende man selbst entscheiden mag, ob das Leben Walter Gumps ein erfülltes ist oder nicht.

In der von Wolfgang Pollanz herausgegebenen Reihe "Pop! Goes The Pumpkin" erscheinen Bücher, die sich mit Themen aus popkultureller Sicht auseinandersetzen. Nach popmusikalischen Krimis, einem Buch über Band-T-Shirts, einem literarisch-essayistischen Sampler zum Zustand heutiger Popmusik oder der Auto-Anthologie "Baby, You Can Drive My Car" erschien zuletzt unter dem Titel "Guilty Pleasures" eine Sammlung von Texten von Irene Diwiak zu heimlichen popkulturellen Vorlieben. Auch das vorliegende Buch erzählt vom Leben eines Musikers und den diversen (Stör-)Geräuschen, die es begleiten.

Buchpräsentation:

Donnerstag, 24.Februar 2022, 19h (pünktlich!)

Erdgeschoss, Schottenfeldgasse 95

1070 Wien

 

Ablauf:

Franz Adrian Wenzl liest aus dem Buch

Gespräch zum Buch

Franz Reisecker liest aus dem Buch