My Solace Lies - Authorised Presence

10,00 €
CD pump 134-2021

Mehr als drei Jahre nach ihrem Erstlingswerk authorised absence legen my solace lies nun ihr zweites Album vor. Authorised Presence ist nicht nur durch die Namensähnlichkeit eine direkte Fortsetzung ihres Debüts. Die Viererkombo aus Graz und Wien bleibt ihrem typisch melancholischen Sound irgendwo zwischen Post- und Alternative-Rock treu, die neuen Songs klingen aber hörbar reifer und ausgefeilter.

Der apokalyptische Opener wrmscah bereitet die Bühne für das ganze Album. In dieser düsteren Klangwelt treffen die Protagonisten in lenitas auf Verschwörungstheorien, kämpfen in aerodactyl mit Hypochondrie und verlieren sich bei sagittarius a* im Weltraum. Aber überall finden sich Funken der Hoffnung, besonders, wenn der Indie-Rock-Aufbruchssong poem das letzte Albumdrittel einläutet. Die letzte Zeile des Albums lässt die Zuhörer mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück, wenn der Familienvater seinem neugeborenen Sohn auf kaspar verspricht: at some point, we´ll let go, but this will always stay your home.


Tracks

1 wrmscah 
2 lenitas
3 aerodactyl 
4 sagittarius a*
5 interlude II 

6 doom V: the hunted fox 
7 poem 
8 grey V: a quantum of solace 
9 kaspar


All songs and lyrics written and performed by my solace lies 
except wrsmcah – radio broadcast taken form orson welles - dracula
studio recording by Franz Gurt – Sisi Top Studio 
mixed by Christof Baumann
mastering by LANDR
CD pressing by additive media
Cover picture taken by Franz Traby

 

my solace lies are: 
Michael Stiefmaier – Vocals, guitars, synth 
Florian Traby – Guitars 
Darwin Lorber – Bass, Backing vocals 
Benjamin Traby – Drums, synth