700 BIS 800 ZEICHEN UND GELB

Ausstellung Vinzenz Pichler

29.05.2022, 10:00 Uhr

Veranstaltungsort: Galerie im Pfarrzentrum

Sobald ich zu malen beginne und der Pinsel den Maluntergrund berührt, sind meine Vorstellungen des vollendeten Bildes verschwunden. Infolgedessen versuche ich meine eigenen Vorstellungen während dem Malen neu zu entdecken. Ob das gelungen ist, kann ich nicht immer beurteilen. Aber am nächsten Tag beginnt der Arbeitsprozess von vorne. Ich begebe mich erneut auf die Suche, bis alle Materialien verbraucht sind. Gerhard Lojen, mein ehemaliger Lehrer an der Meisterschule für Malerei hat einmal zu mir gesagt: "Du kannst machen, was du willst!" Aber mir gefällt nicht immer, was ich mache, und so arbeite ich weiter und besinne mich immer wieder auf den Spruch "Es gibt nichts Neues unter der Sonne" aus dem Buch Kohelet. Die Farbe Gelb steht im Fokus dieser Ausstellung. Von Zitronengelb bis zum warmen Goldgelb versinnbildlicht diese Farbe für mich Kraft und Energie.

Gelb Gelb Gelb

Eine Kooperation mit der Pfarre Wies.

Diese Veranstaltung ist ein Teil von schillern, mehr Information sowie das gesamte Programm finden Sie unter www.schillern.at

Galerie im Pfarrzentrum

30. Mai bis 25. September
Mo - Fr, 8 - 16 Uhr nach telefonischer Voranmeldung
Mo - So, 8 - 22 Uhr von außen durchgehend zu besichtigen


Marktplatz 1, 8551 Wies I 0664 161 555 4 I kuerbis@kuerbis.at