Festivaleröffnung
SOMMERTRAUMHAFEN

BABYLON I Neville Tranter I Stuffed Puppet Theatre I NL

08.05.2021, 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Schlosstenne Burgstall

Mit fast 3000 Besuchern hat sich der Sommertraumhafen mit seinem immer wieder anspruchsvollen, ideenreichen und vielfältigen Programm zu einem wichtigen Impulsgeber auf dem Gebiet des Figuren- und Objekttheaters entwickelt. Gastgruppen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Österreich bespielen die Region.

Eröffnung Sommertraumhafen

 

Samstag, 8. Mai 2021

Schlosstenne Burgstall, Am Schlossberg 16, 8551 Wies

 

19.00 Uhr Festivaleröffnung

20.00 Uhr BABYLON

Neville Tranter I Stuffed Puppet Theatre, NL

 

BABYLON

Neville Tranter I Stuffed Puppet Theatre, NL

Eine absurde Geschichte über den Menschen und sein absurdes Schicksal für Erwachsene

Ein einsamer Strand in Nordafrika. Das letzte Boot ist auf dem Weg nach Babylon, dem Gelobten Land. Ein nervöser Kapitän wartet ungeduldig auf seine letzten Passagiere, alles Flüchtlinge. Mit am Strand wartet das Böse. Der Teufel selbst. Wartet. Lauert. Auf einen ganz bestimmten Passagier. Eine griechische Tragödie kündigt sich an, und Gott selbst muss schließlich eingreifen.
Neville Tranter: "Wie die meisten Menschen berührt mich das Leid der Flüchtlinge. Gleichzeitig ist mir klar, dass wir nicht die Welt retten können und wollen. Dieses Gefühl der Zerrissenheit war der Ausgangspunkt für "Babylon".

"Skurril, biblisch, komisch und absolut hintergründig zeichnen die Figuren bei "Babylon” Szenen nach, die fast schon heutzutage auf einem Flüchtlingsboot spielen könnten. … Witzig und nachdenklich, bissig und mit dem entwaffnenden Humor eines Monty Python. Und was nach einem herzlich komischen Abend am überraschenden Ende vielleicht wirklich den ein oder anderen Zuschauer erschüttert, ist die Erkenntnis, dass es sich nur scheinbar um eine moderne biblische Geschichte handelt – sie ist in Wirklichkeit zeitlos und wiederholt sich stets." (a story of all times) (Rheinische Post) 7/12/2018

Für Erwachsene / Dauer: 60 Min
In leicht verständlicher englischer Sprache!
www.suffedpuppet.nl

TICKET:
Abendveranstaltung: € 15,--
Tagesveranstaltung, sowie Gruppen-Preis: € 6,--
Festivalpass (3 Abendveranstaltungen): € 30,-- (statt € 45,--)
Ermäßigungen: € 2,-- für Familienpass, IG-Kultur, ACard, LAUT!card (auf nicht ermäßigte Karten!)

31. Internationale Figurentheaterfestival

Nachdem der SOMMERtraumHAFEN im Vorjahr aufgrund der bekannten Umstände zum ersten Mal seit 31 Jahren ausgefallen ist, wollen wir Ihnen heuer von 6. bis 12. Mai wieder Theatererlebnisse der besonderen Art bieten. 

Das Festival wird anspruchsvoll mit BABYLON, einer absurden Geschichte über den Menschen und sein Schicksal von Neville Tranter / Stuffed Puppet Theatre, eröffnet und schließt mit einer tragikomischen Version der GEIERWALLY, gespielt von Die Exen, die in ihrer Darstellung auch mit Seitenhieben auf die Alpenklischees nicht sparen. Dazwischen wird es märchenhaft, aber nicht nur: Wir schreiben KÖNIG LINDWURM einen Brief, geben Hühnern und Enten, Geiern und jeder Menge Fliegen, einer ballett-tanzenden Kuh und schwebenden Teekannen bestaunenswerte Auftritte in den Inszenierungen verschiedener Figurentheatergruppen aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Österreich. Neben Wies werden auch wieder Bad Radkersburg und Stainz Austragungsorte dieser magischen wie phantasievollen Form der darstellenden Kunst sein.
 

Die Eröffnung findet am 8. Mai, 19:00, in der Schlosstenne Burgstall in Wies statt. Wir laden Sie herzlich ein, auch in diesem Jahr Teil dieses Festivals zu sein.
 

In Ihrem und unserem Interesse ersuchen wir Sie, alle zum Zeitpunkt des Festivals aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu befolgen. Wir werden alles unternehmen, um Ihnen einen sicheren wie angenehmen Theaterbesuch zu ermöglichen.


Peter Faßhuber, theaterland steiermark
Elfriede Roßmann, Projekt-Leitung & KI Kürbis Wies
Peter Nöhrer,KIStainZeit
Günther Zweidick, KulturForum Bad Radkersburg

Eine Kooperation mit dem Theaterland Steiermark, Kulturforum Bad Radkersburg und der Kulturinitiative StainZeit