WIES OPEN

Offene Lesung

Autorinnen und Autoren wurden gesucht und gefunden!

 

Am 30. Oktober präsentieren 10 Lesende für 7 Minuten ihren Text. Eine Jury, bestehend aus Ilse Amenitsch (ORF Steiermark), Barbara Belic ("Das rote Mikro", Radio Helsinki) und Mario Hladicz (Autor), bewertet die Arbeiten, es gibt Sachpreise zu gewinnen. Vergeben wird auch ein Publikumspreis.

Durch den Abend führt Wolfgang Pollanz

 

Diese Veranstaltung hätte bereits im Frühjahr stattfinden  sollen, musste aber aus den bekannten Gründen verschoben werden.

Da wir die Anmeldungen vom Frühjahr übernehmen, ist keine Bewerbung mehr möglich.

Die Namen der TeilnehmerInnen geben wir hier zeitgerecht bekannt.

 

Das war die Ausschreibung für Wies Open 2020

 

Autorinnen und Autoren gesucht!
Viele Menschen haben Texte in ihrer Schublade liegen, was ihnen fehlt, ist die Möglichkeit, diese zu veröffentlichen. Aus diesem Grund veranstaltet die KI Kürbis wieder einen offenen Leseabend, bei dem Autorinnen und Autoren ihre Werke präsentieren können. Der Bewerb wird öffentlich ausgeschrieben und ist prinzipiell für alle frei zugänglich.
 
Anmeldung
Für die Anmeldung bitten wir um Zusendung von kurzen Textproben (maximal 5 Seiten).
Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Lesende beschränkt (bei mehr als 10 Anmeldungen gibt es eine Vorjury), jede/r hat eine begrenzte Zeit (7-8 Minuten), um seinen/ihren Text, egal welchen Genres, zu präsentieren.
Anmeldungen mit Textproben, Namen, Adresse, Telefonnummer und/oder Mailadresse bitte an KI Kürbis, KW "Wies Open", Oberer Markt 3, 8551 Wies.
Bewerbungen mit Textproben können auch digital an kuerbis@kuerbis.at geschickt werden.