Bildende Kunst im Kürbis

WIR LIEBEN BILDENDE KUNST! Deshalb sehen wir es als unsere Aufgabe, all die verschiedenen Zugänge zu heutiger Kunst zu präsentieren.  Zusätzlich wollen wir vor allem auch junge KünstlerInnen fördern, um ihnen eine Öffentlichkeit zu bieten.

Foyer Theater im Kürbis

Foyer im Theater im Kürbis

Das Theater im Dachgeschoss der Freiwilligen Feuerwehr Wies, mit dessen Ausbau 1987 gemeinsam mit der Marktgemeinde Wies begonnen wurde, bildet das Zentrum der Kulturinitiative Kürbis Wies. 
Neben dem Theater gibt es ein Foyer und einen Buffetraum, die  als Ausstellungsräume genutzt werden. 

Über die Jahre hinweg war es im Kürbis üblich, dass jede Künstlerin und jeder Künstler ein Werk einer Ausstellung dem Kürbis hinterlassen hat. 2023 möchten wird diese Sammlung erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich machen und in Form einer Schausammlung präsentieren. Unter dem Motto: "Wir lassen die Kunst wachsen" wird die Werkausstellung im Foyer im Theater im Kürbis jedes Jahr erweitert.

Das Foyer im Theater im Kürbis, kann abseits von Theaterveranstaltungen nach Terminvereinbarung gerne besichtigt werden.

Galerie im Pfarrzentrum

Seit dem Frühjahr 2019 bietet die Kulturinitiative Kürbis Wies, in Kooperation mit der Pfarre Wies, eine weitere Ausstellungmöglichkeit für junge KünstlerInnen ihre zeitgenössischer Kunst zu präsentieren. Übers Jahr hinweg geben wir drei KünstlerInn ihre Werke die Galerie im Pfarrzentrum auszustellen.

Die Ausstellungen sind dass ganze Jahr hindurch von außen zu besichtigen (8-21 Uhr). Geführte Führung gerne nach Terminvereinbarung.

Atelier im Schwimmbad

"Mit der Einrichtung "Atelier im Schwimmbad" ist es gelungen, eine optimale Lernumgebung für den Unterricht im Bereich der künstlerischen Erziehung zu schaffen. Aber nicht nur dieser räumliche Aspekt ist ein Gewinn für unsere Schüler*innen. Durch diese neue Einrichtung ergeben sich auch neue Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit aktiven Künstler*innen, die einen Einblick in ihre Arbeit ermöglichen und fallweise auch Projekte mit Kindern begleiten, so dass künstlerische Aspekte verstärkt in die Arbeit der Schüler*innen einfließen (…) Durch das Atelier im Schwimmbad und die Kooperation mit Kürbis Wies können wir diese Aufgabe sehr gezielt wahrnehmen." 

Dip. Päd. VDirin Evelyn Habenbacher

"Die Lehrer der MS Wies und ich sind der festen Überzeugung, dass solch ein Projekt, das hier in Wies auf die Beine gestellt wurde, sehr "befruchtend" ist. Einerseits können unsere Schüler*innen einmal in die Welt von Künstler*innen Einblick nehmen, dessen Werke oft "wirklich schwere Arbeit" bedeuten. Zusätzlich können sie aus der Arbeit an Kreativ- oder Kulturprojekten kreatives Denken lernen, Verbindungen zu ihrer Umwelt herstellen und kritisch reflektieren. Diese Art von Lernen erfüllt auch die Anforderungen moderner Arbeitgeber."

MS Direktor Adolf Turtukowskyj

Das "Atelier im Schwimmbad" ist eine Einrichtung, deren Stellenwert man gar nicht hoch genug einschätzen kann. Auf der einen Seite bietet es jungen Künstler*innen die Möglichkeit, ihre eigenen Arbeiten und Projekte realisieren zu können, auf der anderen Seite besteht durch die Einbindung in das Umfeld der Wieser Schulen die Chance Menschen aller Altersstufen, aber vor allem auch der jüngeren Generation, mit aktueller Kunst zu konfrontieren und Einblick in den Entstehungsprozess künstlerischer Projekte zu bekommen. Insofern ist das "Atelier im Schwimmbad" eine wichtige Ergänzung der Kulturarbeit der Kulturinitiative Kürbis Wies.

Wolfgang Pollanz, Autor,….

Artist in residence Programm

Wir bieten vorwiegend jungen aufstrebenden Künstlerinnen und Künstlern ein Stipendiumsprogramm "Artist in Residence"an.

Zweimal jährlich werden österreichische sowie internationale KünstlerInnen für je ca. 6 Wochen (Mai/Juni und September/Oktober) nach Wies eingeladen.

In diesem Zeitraum muss ein Projekt mit einer Schule durchgeführt werden, und es müssen Künstlerbesuche durch Klassen bzw. Künstlergespräche mit Schülern stattfinden.

Die Aufenthaltskosten bezahlt die KI Kürbis (1.000 € für 6 Wochen), ein Werk des Künstlers verbleibt im Atelier. Die Auswahl dieses Werkes erfolgt in gegenseitiger Einvernahme.

Seit 2016 werden die beiden Jahreseinladungen folgendermaßen durchgeführt: Jeweils im Frühjahr wird ein Stipendium an einen Absolventen/eine Absolventin der Meisterschule für Kunst und Gestaltung (Ortweinschule) vergeben und jeweils im Herbst erfolgt die Einladung eines Künstlers/einer Künstlerin durch die KI Kürbis.

Hier findet ihr alle Artists in residence auf einen Blick.

 

Weitere Artist in residence:

  • 2017 Leo Rogler
  • 2016 Stefanie Holler
  • 2016 Elisabeth Brodatsch-Häusler
  • 2015 Gerald Hartwig
  • 2014 Tanja Fuchs
  • 2013 David Herzog-Leitinger
  • 2012 Josef Wurm

Kooperation mit der Mittelschule Wies

Dank einer großartigen Zusammenarbeit mit den Lehrkräften der Mittelschule Wies, können wir durch unser Artist in residence-Programm im Atelier im Schwimmbad Workshops mit KünstlerInnen für die SchülerInnen der Volksschule Wies und Mittelschule Wies anbieten. 


Kunst im öffentlichem Raum

Projekte der KI Kürbis Wies

Ein zusätzlicher wichtiger Schwerpunkt im Bereich Bildende Kunst ist Kunst im öffentlichen Raum, wo Künstler und Künstlerinnen von uns eingeladen werden eine Arbeit in Wies zu realisieren  - denn wie bereits Marina Abramović sagte "Kunst muss ein Teil unseres Leben sein, Kunst muss allen gehören".

Kulturinitiative Kürbis hat aktuelle Kunst in die Region gebracht.

Wir bieten auch gerne geführte Touren an. Informationen über individuelle Führungen  bekommst du hier.